Deine Musik auf iTunes, Spotify, Amazon und Google Play

Deine Musik auf iTunes, Spotify,
Amazon und Google Play

Einfacher gesagt als getan. Wir erklären dir aber wie es geht.
Zuerst ein paar Dinge, die du wissen solltest:

Einfacher gesagt als getan. Wir erklären dir aber wie es geht.
Zuerst ein paar Dinge, die du wissen solltest:

Codes:
Es gibt 3 verschiedene Codes, die deine Musik eindeutig identifizieren – wie der Strichcode im Supermarkt:

  • – UPC und EAN
    Der “Universal Product Code” und die “European Article Number” sind eindeutige Identifikationsnummern deines Albums. Du erhältst UPCs oder EANs, indem du diese bei einer GS1-Organisation beantragst:​ GS1-Schweiz
  • – ISRC
    Der “International Standard Recording Code” ist dasselbe wie UPC/EAN, jedoch für einzelne Musiktitel. In der Schweiz ist ifpi für die Vergabe zuständig.

Was ist ein Aggregator?
Aggregatoren sind externe Anbieter, die einen Universal Product Code (UPC) und einen International Standard Recording Code (ISRC) besorgen können und anschliessend deine Musik über verschiedene Kanäle vertreiben bzw. bereitstellen. Preislich sind diese sehr unterschiedlich, am Schluss nehmen wir die bekanntesten unter die Lupe.

Nun zu den Plattformen:

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Media_Image”][/siteorigin_widget]

iTunes: DIREKT oder via AGGREGATOR
Ja, es ist möglich direkt mit Apple zusammenzuarbeiten, wenn alle Anforderungen gefüllt sind:

  • – Apple-Computer mit OS X 10.5.8 oder höher (am besten mit Intel)
  • – mind. 20 GB freier Speicherplatz und 512 MB RAM
  • – QuickTime 7.0.3 oder höher
  • – mind. 20 Alben, alle mit UPC und ISRC für jeden Track
  • – Eine US Steuer-ID
  • – Ein iTunes Account mit verbundener Kreditkarte
  • – Nutzungsbedingungen akzeptieren

ANMELDUNG: Kostenlos. Ein Antrag muss ausgefüllt werden.

VERWALTUNG: Über iTunes Connect, hier findest du weitere Infos bzw. Hilfe.
Via Aggregator mit iTunes zu arbeiten ist sicher einfacher, allerdings kostenpflichtig.

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Media_Image”][/siteorigin_widget]

Spotify: Via AGGREGATOR oder Label
Es ist nicht möglich, direkt mit Spotify zu arbeiten. Du brauchst ein Label oder ein Aggregator, der deine Musik gegen Gebühr zu Spotify liefert.

ANFORDERUNGEN:

ANMELDUNG: Kostenlos unter artists.spotify.com

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Media_Image”][/siteorigin_widget]

Google Play: DIREKT oder via AGGREGATOR
Ja, es ist möglich direkt mit Google Play zu arbeiten. Anforderungen hierfür:

  • – Google Konto
  • – Keine UPC nötig für Musikveröffentlichung
  • Nutzungsbedingungen akzeptieren

ANMELDUNG: Kostenlos, bei Google Play Artist Hub-Konto eine Store-Seite erstellen oder beanspruchen.

VERWALTUNG: Unter Google Play Artist Hub-Konto. Hier findest du weitere Infos bzw. Hilfe

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Media_Image”][/siteorigin_widget]

Amazon: Via AGGREGATOR

Obwohl Amazon dank CreateSpace einen super Service für CD-Publishing anbietet, um deine Musik in Amazon Digital Music Store verfügbar zu machen, ist ein Aggregator notwendig: cdbabyrebeatingroovesredeyeusatheorchardtunecore oder virtuallabel.

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Custom_HTML”][/siteorigin_widget]

Aggregatoren unter der Lupe

Recordjet

Basic:

90% der Einnahmen für den Künstler

Single 19 € einmalig

Album 39 € einmalig

Premium:

100 % der Einnahmen für den Künstler

Single 9 € pro Jahr

Album 29 € pro Jahr

CD Baby

91% der Einnahmen für den Künstler

Single 9.95$ einmalig

Album 49$ einmalig

Zimbalam

90% der Einnahmen für den Künstler

Single 24.99 € einmalig

Album 34.99 € einmalig

 

Tune Core

100% der Einnahmen für den Künstler

Single 9.99 $ pro Jahr

Album 29.99 $ erstes Jahr,
49.99$ folgende Jahre

Feiyr

80% der Einnahmen für den Künstler

Konto-Aktivierung 9.90 € einmalig

pro Veröffentlichung 2.36 €

Rechte: Die Handhabe betreffend Rechte an Komposition, Werk und Aufnahme wird auf den verschiedenen Plattformen unterschiedlich gehandhabt. Wir empfehlen, die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Plattform gut zu studieren und im Zweifelsfall eine andere Plattform zu wählen.


Dieser Newsletter enthält nur allgemeine Informationen und darf nicht für fachspezifische Fragestellungen herangezogen werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Richtigkeit der hier aufgeführten In­halte. Obwohl die Informationen auf Richtigkeit und Aktualität hin geprüft werden, lehnen wir soweit gesetzlich zulässig jede Haftung für unerwünschte Folgen aus dem Gebrauch dieser Informationen ab.

[siteorigin_widget class=”WP_Widget_Custom_HTML”][/siteorigin_widget]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.